Sie sind hier: Fachbereiche / Gesellschaftswissenschaften / Politik
Monday, 31. October 2016

Der Fachbereich Politik/Wirtschaft (Sek.I) und Sozialwissenschaften (Sek.II)

Wie es  die Namen der Fächer in den verschiedenen Sekundarstufen schon erkennen lassen, setzt sich der Fachbereich aus verschiedenen Teildisziplinen zusammen, nämlich der Politik, der Soziologie und der Ökonomie. Diese Zusammensetzung erklärt sich aus der Interdependenz der verschiedenen Teilbereiche und dem Anspruch, gesellschaftliche, politische und ökonomische Problemstellungen ganzheitlich und eben nicht isoliert voneinander zu betrachten. Dabei unterliegt der Unterricht den Prinzipien der Handlungs-, Problem- und Schülerinnenorientierung und dem Anspruch, tatsächlich aktuelle und relevante Fragen der Teildisziplinen aufzugreifen. Entsprechende Inhalte werden in den verschiedenen Jahrgangsstufen inhaltlich und methodisch altersentsprechend untersucht und thematisiert. Spätestens in der Sekundarstufe II besteht darüber hinaus der Anspruch, die Schülerinnen und Schüler wissenschaftspropädeutisch auf ein Fachstudium der Sozialwissenschaften vorzubereiten.

Der Fachbereich orientiert sich in besonderem Maße an der Zielsetzung des Schulgesetzes zur Erziehung unserer Schülerinnen (und in der Sek. II selbstverständlich auch der Schüler) zu mündigen, selbst- und verantwortungsbewussten Bürgerinnen, für die Teilhabe an der Gesellschaft und damit verbundene Verantwortung für sich und andere selbstverständlich sind. Diese Zielsetzung wird  - an unserer katholischen Schule in besonderem Maße – auch damit verbunden, jede der untersuchten Fragen und Problemstellungen wertebezogen zu beantworten. Ein Ziel des sozialwissenschaftlichen Unterrichts liegt also darin, die Schülerinnen in ihrer individuellen Wertebasis zu bestärken und Relevanz dieser Basis für gesellschaftliches, politisches und nicht zuletzt ökonomisches Handeln und Denken  deutlich zu machen.

Die Fachschaft ergänzt die Inhalte des Unterrichts durch außerunterrichtliche und außerschulische Angebote. So nehmen Schülerinnen regelmäßig mit Unterstützung der Lehrkräfte  an Wettbewerben und ausgeschriebenen Projekten teil (zurzeit z.B. am Wettbewerb Schul/Banker 2011/12) und engagieren sich in gesellschaftlichen oder schulpolitischen Aktivitäten. Ein- oder mehrtägige Exkursionen (z.B. in den Düsseldorfer Landtag oder nach Brüssel) und Veranstaltungen zu besonderen Anlässen (z.B. Mitgestaltung der Plenardebatte anlässlich des 60. Jahrestages des Grundgesetzes) runden das Angebot ab.

Ein weiterer Schwerpunkt der Fachschaft besteht – in Zusammenarbeit mit weiteren Fachschaften – in der Schulung von Kompetenzen im Bereich Mediennutzung und Informationsbeschaffung. Neben der Thematisierung in allen Altersstufen (s.u.) im Unterrichtrahmen werden Schülerinnen der Jahrgangsstufe 9 in Zusammenarbeit mit der Polizei Bonn zu „Internetscouts“ ausgebildet, die dann Unterrichtseinheiten für jüngere Mitschülerinnen planen und durchführen und ihnen als Ansprechpartnerinnen in Sachen Internet zur Verfügung stehen.

Unterrichtsverteilung (Stand November 2011):

Klasse 6 durchgehend 2-stündig

Klasse 7 (2.Halbjahr) und Klasse 8 (1.Halbjahr) jeweils 2-stündig

Klasse 9 durchgehend 2-stündig

Stufe 10 (Grundkurs) 3-stündig

Stufe 11 (Leistungskurs an der Kooperationsschule) 5-stündig

Stufe 12 (Leistungskurs) 5-stündig

Stufe 12 (Grundkurs) 3-stündig

Stufe 12 (Zusatzkurs) 2-stündig

Fachschaft:

Konrad Hromek