Sie sind hier: Fachbereiche / Religion / Evangelische Religionslehre
Monday, 31. October 2016

Schulinternes Curriculum für das Fach Evangelische Religion an der Erzbischöflichen Liebfrauenschule Bonn

nach den Vorgaben des Kernlernplans 2011 für die Sekundarstufe I

 

Rahmenbedingungen des Faches Evangelische Religion an der Erzbischöflichen Liebfrauenschule Bonn

Die Erzbischöfliche Liebfrauenschule ist eine an christlichen Werten orientierte Schule. Alle Schülerinnen nehmen bis zum Abitur verpflichtend am Religionsunterricht teil. Für den Unterricht in Evangelischer Religionslehre steht ein Fachraum zur Verfügung. Die evangelischen Schülerinnen stellen eine Minderheit im Raum der katholischen Schule dar.

Der Lehrplan orientiert sich an vier Kompetenzbereichen, die sich mit sechs Inhaltsfeldern verbinden. Zur detaillierten Beschreibung der Kompetenzbereiche und Inhaltsfelder vgl. den Kernlehrplan: http://www.standardsicherung.schulministerium.nrw.de/lehrplaene/upload/lehrplaene_download/gymnasium_g8/G8_Ev_Religionslehre_Endfassung.pdf

Die Reihenfolge der Unterrichtsreihen innerhalb eines Schuljahres variiert und folgt nicht der tabellarisch angegebenen Abfolge.

Kompetenzen:

  • Sachkompetenz
  • Urteilskompetenz      
  • Handlungskompetenz   
  • Methodenkompetenz

 

Inhaltsfelder

  •   Inhaltsfeld 1: Entwicklung einer eigenen religiösen Identität
  •   Inhaltsfeld 2: Christlicher Glaube als Lebensorientierung
  •   Inhaltsfeld 3: Einsatz für Gerechtigkeit und Menschenwürde
  •   Inhaltsfeld 4: Kirche und andere Formen religiöser Gemeinschaft
  •   Inhaltsfeld 5: Religionen und Weltanschauungen im Dialog
  •   Inhaltsfeld 6: Religiöse Phänomene in Alltag und Kultur