Sie sind hier: Schuljubiläum / Bunter Abend am 14.6.2017
Monday, 02. October 2017

Bunter Abend zum hundertjährigen Schuljubiläum

Es war ein großartiges Programm, das unserer Schulgemeinde am 14.6. geboten wurde: Kleine und große Schülerinnen, Lehrer und Ehemalige gestalteten mit Musik und Tanz, Kunst und Theater, Anekdoten und Poetry Slam einen Festabend zum hundertjährigen Schuljubiläum, der in Erinnerung bleiben wird.

Zum Auftakt des Festabends erweckte die Klasse 8b architektonische Details der Liebfrauenschule in sogenannten "Living Pictures" zum Leben. Diese fanden ihre Antwort in den von Kandinsky und Pop Art inspirierten Lebenden Bildern der 8a und 8c.

Einmal mehr stellten die Liebfrauenschülerinnen ihre musikalischen Talente unter Beweis: So sangen die Fünftklässlerinnen mitreißende Hits wie "Mamma Mia" oder "Wonderful Journey". Sophie aus der 7a und Sooin aus der 6a beeindruckten am Flügel mit Chopin und Liszt, die "Saitensprünge" entführten ihre Zuhörer auf einen "Magic Carpet Ride", und die Tänzerinnen Marlene (5a) und Greta (7a) begeisterten mit professionellen Ballettdarbietungen. Mitreißende kurdische Tänze und arabische Lieder präsentierten die Schülerinnen der Internationalen Vorbereitungsklasse, und mit heißen Beats und Cheerleading heizten die 8er dem Publikum ein.

Nachdenklich wurde es in einer Zeitreise in die Jahre 1920, 1940 und 1970: Wie entfalteten sich Frauenleben in verschiedenen historischen Kontexten? Wie sah es früher mit der Emanzipation der Frau aus? Im szenischen Spiel zogen Schülerinnen aus der Q1 und EF das Fazit: Nicht allzu rosig, in der Gegenwart lebt es sich als junge Frau doch eindeutig besser.

Fröhliche Erinnerungen an die Vergangenheit hatten hingegen 3 ehemalige LFS-Schülerinnen, die im Interview mit der 7a lustige Anekdoten aus ihrer Schulzeit zum Besten gaben. Und Miriam, eine frisch gebackene Abiturientin, nahm im Poetry Slam mit einem lachenden und einem weinenden Auge Abschied von ihrer Schulzeit.

In verschiedenen Filmprojekten gaben die Naturwissenschaften und die SV Einblicke in ihre Arbeit. Während im Chemiesaal Explosionen und Vulkanausbrüche simuliert und gefilmt wurden, gingen die Schülervertreterinnen der Frage nach: Mit welchen 3 Wörtern kann man das Schulleben an der LFS eigentlich am treffendsten umschreiben? Das von den interviewten Schülerinnen am häufigsten genannte Wort war: "Gemeinschaft". Und diese konnte man zum Ende des Abends, als Akteure und Publikum gemeinsam ein Geburtstagsständchen anstimmten, besonders spüren. Herzlichen Glückwunsch, Liebfrauenschule!