Sie sind hier: Schulleben / Interkulturelle Projektwoche 2017 / Woher kommen unsere Zahlen und Traditionen?
Thursday, 13. July 2017

Den Zahlen auf der Spur: Schülerinnen erforschen Zahlen aus verschiedenen Kulturen

Im Kurzprojekt K5: „Zahlen und Traditionen“, das von Frau Kiggen-Freidel und Frau Holl geleitet wird, recherchierten Schülerinnen der Sekundarstufe I eigenständig verschiedene Zahlensysteme und deren Ursprünge an den Laptops der Schule.

„Ich habe das Projekt gewählt, weil ich es spannend finde, welche Zahlen es in den anderen Kulturen gibt und wie die überhaupt auf die Idee gekommen sind, Zahlen zu erfinden. Außerdem würde ich gerne wissen, inwiefern die Rechnungen sich von unseren unterscheiden, wie überhaupt gerechnet wird und was die Unterschiede zu unseren Zahlen sind.“ (Schülerin der siebten Klasse, die sich mit indischen und japanischen Zahlen beschäftigte).

Die Mädchen konnten sich nach eigenem Interesse mit unterschiedlichen Zahlen und deren Ursprung beschäftigen. Dabei unterstützten die Projektleiterinnen sie bei Verständnisfragen und stellten ihnen zum Veranschaulichen der verschiedenen Zahlensysteme Arbeitsblätter bereit, auf denen einige dieser Systeme dargestellt und erklärt wurden. Fortgeschrittenere Schülerinnen durften bereits mit den neu erforschten Zahlen rechnen.

Besonders gefallen hat den Teilnehmerinnen des Projektes das selbständige Arbeiten, sowie die entspannte Arbeitsatmosphäre. Eine Schwierigkeit stellte das Recherchieren dar, da es nur wenige verständliche Informationen zu den Zahlzeichen anderer Kulturen zu finden gab. Zu Beginn des Projektes erhofften sich viele Schülerinnen zu lernen, was die Unterschiede zwischen unseren und den anderen Zahlensystemen sind. Außerdem fragten sich die Mädchen, wie man mit diesen Zahlen rechnen kann.

Für das interkulturelle Fest zum Ausklang der Projektwoche am Donnerstagabend bereiten die Schülerinnen farbenfrohe Plakate vor, auf denen sie ihr neu erlangtes Wissen präsentieren.

Emilia (6c), Hannah und Jula (EF)