Sie sind hier: Über uns / Katholische Schule / Unser Profil
Friday, 07. December 2012

Unser Profil als katholische Schule

Dass wir eine katholische Schule im konfessionellen Sinne sind, zeigt sich unter anderem daran, dass sich unser schulisches und religiöses Bildungsangebot zunächst und vor allem an katholische Schülerinnen richtet, die die Mehrheit unserer Schülerinnen bilden; dass – mit Ausnahme der evangelischen Pfarrerin – unsere Lehrerinnen und Lehrer allesamt katholisch sind; dass wir einen katholischen Schulpfarrer haben und dass die Feier der Sakramente (vor allem die wöchentliche Eucharistiefeier), die Teilnahme an religiösen (Wall-)Fahrten (Altenberg- und Domwallfahrt, Besinnungstage, Fahrt zum Weltjugendtag und zum Nationalen Eucharistischen Kongress) sowie die Feste des Kirchenjahrs (Weihnachten und Ostern, Patrozinium, Heiligengedenktage) unser Schulprogramm mit prägen.

„Katholisch“ sind wir aber auch in einem weiteren Sinne, der im ursprünglichen Wortsinn des griechischen Wortes „katholon“ begründet liegt. Dieses Wort bedeutet ursprünglich „allumfassend“ im Sinne von „offen“, „weit“ und „ganz“. Wir öffnen uns in unserem Bildungsangebot und unserem kirchlichen Engagement auch nichtkatholischen Schülerinnen, solchen anderer Religionen sowie Schülerinnen ohne Bekenntnis; wir weiten unsere Wahrnehmung von Wirklichkeit um die religiöse Dimension des Lebens und machen uns zum Ziel, unsere Schülerinnen, Lehrer, Eltern und Mitarbeiter in ihrer Ganzheit wohlwollend in den Blick zunehmen. 

Im Schulalltag feiern wir unseren konfessionell geprägten christlichen Glauben, leben diesen im ökumenischen Geist und versuchen, Schülerinnen wie Lehrer, Eltern wie Mitarbeiter offenzuhalten für die Frage nach dem Sinn menschlichen Lebens und für eine mögliche Antwort, die uns aus dem christlichen Glauben erwächst. In einer Zeit, in der die Zahl von kirchenfernen jungen Menschen immer größer wird, sehen wir zudem die Chance, neue Zugänge zum Glauben sowie positive Erfahrungen mit der Gemeinschaft der Kirche zu ermöglichen und so am missionarischen Auftrag der Kirche teilzuhaben.

Die vielseitigen schulpastoralen Angebote sehen wir als wertvolle Hilfen, die froh- und heilmachende Kraft des christlichen Glaubens sowie die stärkende Gemeinschaft der Kirche als bedeutsam, hilfreich und sinnstiftend für das eigene Leben zu erfahren und in das eigene Leben zu integrieren. Im Vermitteln und Vorleben von Werten wie Achtung, Toleranz, Aufrichtigkeit, Solidarität und Hilfsbereitschaft sind wir um die Ausprägung einer Schulkultur bemüht, die spüren lässt, "wes Geistes Kind" wir sind.

Wir legen großen Wert darauf, die heranwachsenden Kinder und Jugendlichen in ihrer Persönlichkeitsentwicklung ganzheitlich zu fördern und zu stützen, sie in Krisen kompetent zu begleiten und in ihnen die Verantwortung für sich und füreinander zu stärken.