Sie sind hier: Schulleben / Sozial-karitatives Engagement / Eine-Welt-AG
Sunday, 08. October 2017

Eine-Welt-AG

Seit 1997 besteht an der Liebfrauenschule die „Eine-Welt-AG“, die sich aus Schülerinnen der Jahrgangsstufen 8 (evt.7) bis 12 zusammensetzt  und anfangs 20 Mitglieder hatte, im Laufe der Zeit aber auf 40 Mitglieder angewachsen ist. Auch ehemalige Schülerinnen der LFS, die in der AG waren, arbeiten - soweit möglich - noch mit.

Leitung: Katrin Thiet

Zielsetzung:

  • Wir möchten den Blick weiten für die Lebensweise von Mädchen und Frauen in anderen, besonders außereuropäischen Ländern.
  • Wir sehen die mangelnden Bildungschancen und Nöte, von denen besonders Mädchen und Frauen betroffen sind.
  • In Zusammenarbeit mit den Salesianern Don Boscos, die sich weltweit für schulische und berufliche Ausbildung von jungen Menschen  und eine sinnvolle Freizeitgestaltung derselben einsetzen, unterstützen wir die Arbeit der Salesianer in Ghana/ Westafrika:
  • Wir möchten die Zusammenarbeit nicht als anonyme finanzielle Hilfe üben, sondern so persönlich wie möglich gestalten.
  • Wir möchten die ganze, eine Welt in den Blick bekommen, fremde Menschen und Kulturen kennen und respektieren lernen und den Wert der Menschen nicht von ihrer wirtschaftlichen Situation her beurteilen.

Die AG trifft sich in zwei Gruppen (Mittelstufe / Oberstufe) außerhalb der Schule jeweils einmal im Monat einen Abend lang (in den Räumen der Missionsprokur der Salesianer Don Boscos in Bonn, St. Winfried), um den Kontakt untereinander zu fördern und alle Aktivitäten zu planen und zu koordinieren, die das Ghana-Projekt unterstützen.

Die Teilnahme an der AG ist freiwillig. Es wird keine Werbung gemacht. Interessierte Schülerinnen melden sich und werden zu den Treffen eingeladen. Nur äußerst selten haben Schülerinnen die Mitarbeit nach einer Weile wieder aufgegeben. Fast alle arbeiten über viele Jahre mit und das, obwohl die Mitgliedschaft  mit sehr viel Arbeit verbunden ist:

  • Die Schülerinnen organisieren wöchentlich an zwei Tagen in beiden große Pausen einen Kuchenverkauf zugunsten der Ghanaprojekte.
  • Sie organisieren Verkaufsstände mit Artikeln aus Ghana zum Schulfest, Tag der Offenen Tür, Lernfest der Stadt Bonn etc.
  • Sie organisieren für die ganze Schule besondere Aktionen zugunsten des Ghanaprojektes (Bildershow aus Ghana mit Spendenaktion zum Patronatsfest, Aktion Tagwerk, Fastenzeitaktion, Büffet am Elternsprechtag etc.).
  • Sie repräsentieren die Schule mit Ausstellungen des Ghanaprojekts zu verschiedenen Anlässen (Rathaus, Ausstellung des Ausländerbeirats, der Post,  Wettbewerbe, z.B. „Alle für eine Welt für alle“ vom Bundespräsidenten, Elisabethpreis der Caritas, GoEast von Renovabis etc.).
  • Sie versorgen nicht nur ihre eigenen Klassen und Stufen mit Informationsmaterial über Ghana und die Aktivitäten der AG, sondern auch die Jahrgänge der Unterstufe.
  • Sie schreiben Artikel und stehen für Interviews in den Medien bereit (Zeitungen, Radio, Fernsehen).