Sie sind hier: Fachbereiche / Gesellschaftswissenschaften
Thursday, 27. October 2011

Gesellschaftswissenschaften

Die Schülerinnen der LFS können über den Unterricht hinaus Erfahrungen im politischen Umfeld der Stadt und des Landes im Rahmen von Arbeitsgemeinschaften machen. Aufbauend auf den entsprechenden aktuellen Ereignissen wird der persönliche Kontakt zu den kommunalen Politikern gesucht, um so die Entscheidungsprozesse hautnah nachvollziehen zu können, z. T. versuchen die Jugendlichen sogar darauf Einfluss zu nehmen (Antrag der Schülerinnen an den Bonner Stadtrat, ein Jugendparlament einzurichten). Ziel ist es, die Heranwachsenden frühzeitig auf ihre Mitgestaltungsrolle als Staatbürgerin vorzubereiten und im Vorfeld begründet Stellung zu beziehen. Die Schülerinnen suchen sich die Projektaufgaben selbst aus: So organisierten sie eine Podiumsdiskussion mit den Oberbürgermeisterkandidaten im kommunalen Wahlkampf oder befragten jugendliche Migranten nach ihrem Verhältnis zur eigenen Muttersprache bzw. zur deutschen Sprache. Darüber hinaus beteiligten sich Schülerinnen erfolgreich an Projekten und Wettbewerben in Philosophie und Geschichte.

Im gesellschaftswissenschaftlichen Fächerkanon der Liebfrauenschule ist neben Geschichte, Politik/Sozialwissenschaften und Philosophie auch das Fach Erdkunde (ab Klasse 5) im Differenzierungsbereich vertreten. In der Oberstufe sind die Fächer Geschichte, Sozialwissenschaften und Erdkunde als Grund- und Leistungskurse wählbar. Das Fach Philosophie ist als Grundkurs wählbar.