Sie sind hier: Schulleben
Monday, 25. January 2010

Schulleben

Moderner Unterricht erschöpft sich nicht im Klassenraum. Oft bieten Museen, Institute, Organisationen und politische Institutionen Möglichkeiten der Zusammenarbeit. Die Schülerinnen erhalten durch die originale Begegnung einen intensiven Zugang zum Unterrichtsstoff der Fächer und lernen durch die Mitarbeit verantwortliches Handeln. Die Liebfrauenschule ist keine Lerninsel; sie stellt sich gesellschaftlichen Themen und bezieht Position. Deshalb gehören Diskussionsabende, Foren, Vorträge und vor allem die ständige oder wechselnde Mitarbeit an Projekten zum festen Repertoire eines ergänzenden Angebots für die Schülerinnen, aber auch für die breitere Öffentlichkeit.